Blog

Drucksache Bündnis 90 / Die Grünen zur Kommunalwahl

Am Sonntag ist es nun endlich soweit, die Kommunal- & Europawahlen stehen an.

Einige wissen ja vielleicht, dass ich aktives Mitglied bei Bündnis 90 / Die Grünen hier in Erfurt bin und somit war ich, bzw. bin ich noch vehement im Wahlkampf beschäftigt. Meine Aufgaben waren fast alle Drucksachen sowie Webseite & auch Social-Media-Aktivitäten, ins Besondere Facebook. Was mir da unter gekommen ist, geht gar nicht. Was für ein dummes, ignorantes und hetzerisches „Volk“ sich da vollkommen auslässt, geht gar nicht. Was haben die denn für eine Erziehung genossen?

Was hab ich in den letzten Wochen geschwitzt, gerudert, gemacht und rumgemehrt. Es gab ein Haufen Probleme mit der Druckerei, die Maschinenschaden hatte und kein einziges Printprodukt pünktlich liefern konnte. Letztendlich ist aber alles mehr oder weniger in annehmbaren Zeiträumen angekommen und ich kann auch sagen, dass fast alles klimaneutral produziert wurde, mit Biofarben auf zertifiziertem Recyclingpapier und Ökostrom gedruckt. Außerdem wurden die CO2-Emissionen, die im gesamten Druckprozess und beim Versand entstanden durch Investitionen in Klimaschutzprojekte kompensiert. Entweder durch saubere Kochöfen in Peru oder Waldschutz in Papua-Neuguinea. Genauere Infos lassen sich hier nachlesen.

Am meisten Nerven hat mich die 40-seitige Broschüre des Wahlprogramms gekostet, zwar jetzt weniger wegen dem Layout-Aufwand, sondern eher, weil die Produktion & Lieferung mehr als ein Monat gedauert hat, obwohl im Vorfeld maximal zwei Wochen anberaumt waren. Nun ja, ist ja jetzt da und kann hier bestaunt und gelesen werden:

Natürlich steh ich nach 2014 dieses Jahr auch wieder zur Wahl, auf Listenplatz 14 und kämpfe unter anderem für ein fahrradfreundliches Erfurt, autofreie Innenstadt und ticketfreien ÖPNV. Deshalb bitte ich um ❎❎❎ bei mir.💚

Jetzt freu ich mich aber auch, dass es jetzt endlich so gut wie vorbei ist und wir hoffentlich am Sonntag oder Montag ernten können, was wir gesät haben. Ich leide unter extremer Wahlkampfdemenz, was sich durch Vergesslichkeit von Alltagsdingen und wirre Satzbildungen bemerkbar macht. Naja, der Landtagswahlkampf steht auch schon vor der Tür … herrlich 💚💚💚

Ich gebe ein halbes Büro frei

Gesellschaft erwünscht

Ich hatte eigentlich von Anfang an vorgehabt jemand in mein Büro mit rein zu nehmen, zumal mir das vom Zughafen auch nahe gelegt worden war. Bisher hatte ich mich aber nie so wirklich drum bemüht, weil auch Freunde und Bekannte schon Interesse angemeldet hatten. Das hatte sich aber alles nie so richtig ergeben. Nun geh ich mal in die Offensive und hoffe auf wunderbare und inspirierende Gesellschaft.

Zum Büro

Ich sitze zwischen Kalif Storch & Kleine Rampe im Erdgeschoss vom ‘Aufgang Z’ in doch recht pompösen 23 m². Es gibt hier natürlich Strom, Internet, ein Waschbecken, Heizung und monströse Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung. Außerdem stehen hier noch eine Kaffeemaschine und auch ein Wasserkocher. Büromöbel können auch gern mitbenutzt werden, hab noch einiges an Stauraum. Eine exorbitante Küche gibt es eine Etage drüber, wie auch eine Damen-Toilette. Herren dürfen noch eine Etage höher. Ist also nicht barrierefrei.
Links, Rechts, Oben und Unten gibt es viel Kunst, Kreative & stolze Lebenskünstler.

Der Mietpreis

Den schreib ich hier nicht rein, kann aber versichern, dass er echt bezahlbar ist, besonders wenn er auch noch geteilt wird. Also einfach mal anrufen, mailen oder vorbei kommen.

Wünsche

Ich wünsche mir vor allem einen sympathischen Menschen, weil ich bin von Montag bis Freitag hier und da sollten wir gut miteinander auskommen. Der Rest ist eigentlich fast zweitrangig. Es sollte nicht zu laut werden, weil einen Proberaum gibt es schon nebenan. Perfekt wäre natürlich, wenn wir gegenseitig, von dem was wir so machen, partizipieren. Also ran und melde Dich bei mir:

Ich bin damit einverstanden, dass meine hier angegebenen Daten von boombatze.media bis auf Widerruf verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft postalisch oder per Mail an mail@boombatze.media widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Portfolio für die STÜBAphilharmonie

Im Dezember bekam ich von Jens Kobe, dem Vorsitzenden der STÜBAphilharmonie e.V. , ganz kurzfristig den Auftrag das Imageheft für die STÜBAphilharmonie zu gestalten. Innerhalb von 4 Tagen sollte das Layout für eine 24-seitige Broschüre stehen und in den Druck gehen, damit fertige Produkt pünktlich zum Tourbeginn mit Alin Coen verteilt werden kann. Zum Glück gab es doch schon sehr gut verwertbares Bildmaterial und die Texte waren auch schon grob fertig.

Also ran an die Buletten, Grundlayout gebastelt, Texte eingearbeitet, mit Jens die sehr große Anzahl der zu verwendenden Fotos ausgesiebt, nachbearbeitet, zurecht geschnitten, eingefügt und zur Korrektur geschickt. Auftraggeber wie auch ich waren sehr zufrieden mit dem Entwurf, hier und da noch einige Anpassungen sowie Textkorrekturen, da waren wir am 4. Tag doch schon fast druckfertig. Ein paar Änderungen finden sich kurz vor Druckschluss ja immer noch, jener war um 12Uhr angesetzt.

Ca. 11.45 Uhr am Abgabetag fiel mir auf, dass die Druckerei die Seiten einzeln haben möchte. Ich hab aber, da ich zuerst mit einer anderen Anbieter geliebäugelt hatte, alles in Doppelseiten gesetzt, da der das so als Anforderung hatte.

Verdammt!!!!

Also in Rekordzeit alles nochmal umgestellt, die Anschnitte müssen dann ja bei den Innenseiten auch mit angelegt werden, die beeindruckenden Bilder von der „20 Jahre Einheitsfeier“ sowie aus Düsseldorf auf Seite 20/21 gehen auch noch über 2 Seiten, das muss auch passen! Aber ich hab es hinbekommen und der Upload war 12Uhr erledigt. 🥵


Das fertige Portfolio ist pünktlich zum Tourstart im Zughafen eingetroffen! 😃

Das Ergebnis könnt Ihr hier sehen:

Portfolio STÜBAphilharmonie e.V.

Herausgeber: STÜBAphilharmonie e.V.
Stand: Dezember 2018
Texte: Wolf Zippel
Fotos: Trevor Johnson, Tino Sieland, Andie Welskop, Dirk Rauscher, Stephanie Dahlhaus, Matthias Eckert und privat
Grafik: Dirk Rauscher
Gestaltung: boombatze.media | Marcus Neumann