Ich gebe ein halbes Büro frei

Gesellschaft erwünscht

Ich hatte eigentlich von Anfang an vorgehabt jemand in mein Büro mit rein zu nehmen, zumal mir das vom Zughafen auch nahe gelegt worden war. Bisher hatte ich mich aber nie so wirklich drum bemüht, weil auch Freunde und Bekannte schon Interesse angemeldet hatten. Das hatte sich aber alles nie so richtig ergeben. Nun geh ich mal in die Offensive und hoffe auf wunderbare und inspirierende Gesellschaft.

Zum Büro

Ich sitze zwischen Kalif Storch & Kleine Rampe im Erdgeschoss vom ‘Aufgang Z’ in doch recht pompösen 23 m². Es gibt hier natürlich Strom, Internet, ein Waschbecken, Heizung und monströse Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung. Außerdem stehen hier noch eine Kaffeemaschine und auch ein Wasserkocher. Büromöbel können auch gern mitbenutzt werden, hab noch einiges an Stauraum. Eine exorbitante Küche gibt es eine Etage drüber, wie auch eine Damen-Toilette. Herren dürfen noch eine Etage höher. Ist also nicht barrierefrei.
Links, Rechts, Oben und Unten gibt es viel Kunst, Kreative & stolze Lebenskünstler.

Der Mietpreis

Den schreib ich hier nicht rein, kann aber versichern, dass er echt bezahlbar ist, besonders wenn er auch noch geteilt wird. Also einfach mal anrufen, mailen oder vorbei kommen.

Wünsche

Ich wünsche mir vor allem einen sympathischen Menschen, weil ich bin von Montag bis Freitag hier und da sollten wir gut miteinander auskommen. Der Rest ist eigentlich fast zweitrangig. Es sollte nicht zu laut werden, weil einen Proberaum gibt es schon nebenan. Perfekt wäre natürlich, wenn wir gegenseitig, von dem was wir so machen, partizipieren. Also ran und melde Dich bei mir:

Ich bin damit einverstanden, dass meine hier angegebenen Daten von boombatze.media bis auf Widerruf verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft postalisch oder per Mail an mail@boombatze.media widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.