Elektrisch durch Thüringen

Hey hey, ich bin der elektrische Reiter: „Elektrisch durch Thüringen“

Dieses Jahr hab ich bei der Aktion „Elektrisch durch Thüringen“ des Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz teilgenommen und siehe da: ICH HABE GEWONNEN!

Es geht hier darum, den skeptischen Autofahrer oder eben neugierigen Fahrradfahrer wie mir, die Chance zu geben, so ein Elektroauto auf Herz und Nieren testen zu können. Es sind daran wohl 22 Autohäuser sowie 4 Energieversorger beteiligt. Wer, wie, was findet sich auf elektrisch-durch-thueringen.de

Nach einigem Hin und Her mit dem örtlichen Partner „Autohaus Flügel“ konnte doch endlich ein Termin gefunden werden und morgen ist es soweit, ich darf mir für das Wochenende einen Mitsubishi iMiev ausleihen.

Mitsubishi i-MiEV
Mitsubishi i-MiEV

Ob ich den auf Herz und Nieren testen werde, sei mal dahin gestellt, der hat wohl voll geladen „nur“ 100 km Reichweite, die werde ich höchstwahrscheinlich nicht bis aufs letzte ausreizen. Wer eine ideale iOS-App um Ladestationen zu finden hat, darf das gern hier drunter kommentieren.

Nun ja, auf jeden Fall möchte ich Euch daran teilhaben lassen und werde per Facebook, Instagram & Twitter (Hashtag #eBoombatze) versuchen, das so gut es geht zu dokumentieren. Autofahren und auf dem Telefon rumdillern, ist wahrscheinlich nicht so clever. Ja und auch hier auf dem Blog wird es ein paar Zeilen dazu geben.

über Thüringen Pendler – Elektrisch durch Thüringen: Praxistester für E-Mobilität im Alltag gesucht

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.