Schild | Reinhöfer + Krause ARCHITEKTEN

Beschriftung für Architekturbüro

Vorgestern hab ich die Beschriftung für das Erfurter Architekturbüro „Reinhöfer + Krause“ vollendet. Ob die dafür verwendeten Folien recyclebar oder vegan sind, konnte ich im Vorfeld nicht sagen. Aber Anfrage an den Hersteller, die Oranienburger ORAFOL Europe GmbH, ging raus.
Heute kam dann die recht positive Antwort, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Ich hatte übrigens irgendwann in meiner Recherchearbeit was von vollständig recyclebaren Folien gelesen. Hab ich aber bis heute nicht wiedergefunden 🙁
Also wer da Informationen hat, gerne her damit. Wie das zusammen geht, dass die Folien im Außeneinsatz sich nicht schon bald selbst kompostieren, würde mich auch mal interessieren.

Hier die Antwort von Frau Rössel (ORAFOL):

„Guten Morgen,
wir können bestätigen, dass für die Herstellung unserer Selbstklebefolien (Folie + Haftklebstoffe) Stoffe tierischer Herkunft weder als Ausgangs- noch als Zusatzmaterialien eingesetzt werden. Für die Entwicklung dieser Produkte sind keine Tierversuche durchgeführt worden.
Bewertungsgrundlage bilden die rezeptiv in den Produkten eingesetzten Ausgang- und Hilfsstoffe. Die Aussage bezieht sich auf den Zustand bei Verlassen des Werkes der ORAFOL Europe GmbH in Oranienburg.
Diese und nachfolgende Produktinformationen stützen sich auf den derzeitigen Stand unserer Erkenntnisse und Erfahrungen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass geringste Spuren durch technisch nicht vermeidbare Verunreinigungen einzelner Rohstoffkomponenten in die Materialien eingetragen werden. Eine routinemäßige Analyse unserer Produkte auf das Vorhandensein solcher Stoffe wird nicht durchgeführt. Für Faktoren, die außerhalb unserer Kenntnis und Kontrolle liegen, kann keine Gewährleistung und Haftung übernommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Rössel
Customer Service Manager
Graphic Innovations“

Kommentar verfassen