Steinblume ©Foto: Marcus Neumann | boombatze.media

Green Marketing

Eine durchgängig „grüne” Marketing- und Werbestrategie, also Green Marketing, erhöht die Konsistenz und Glaubwürdigkeit des Nachhaltigkeitsansatzes. Nicht zuletzt, weil der Erstkontakt mit einem Unternehmen bzw. dessen Produkten in vielen Fällen über Werbung und Werbemittel stattfindet.

Die Entscheidung für ressourcenschonende Alternativen (bei Energie, Heizung, Licht oder Büromaterialien) entlastet nicht nur die Umwelt, sondern kann auch bares Geld sparen.
 Faire und soziale Human Relations – bspw. eine familienfreundliche Personalpolitik – hat nicht nur positive Imageauswirkungen, sondern auch handfeste Vorteile:
Die Motivation und somit die Produktivität der Mitarbeiter steigt und diese nehmen Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber wahr. 
Immer mehr Stakeholder (ob Kunden, Mitarbeiter, Investoren oder Multiplikatoren wie die Presse) von Unternehmen legen Wert auf Nachhaltigkeit. Umso wichtiger ist es, dass auch die Werbung, sprich die Kommunikation nach außen und innen, als „Visitenkarte” Ihres Unternehmens diesen Ansprüchen gerecht wird.

Ich entwickle kreative Ideen, mit denen Unternehmen und ihre Produkte im Rampenlicht stehen – und achte gleichzeitig schon bei der Konzeption darauf, dass diese Ideen sich möglichst nachhaltig umsetzen lassen. Denn auch in der Werbung werden zu oft unnötigerweise natürliche Ressourcen verbraucht, obwohl es schonender geht. 
Ich möchte meine Prozesse im Sinne einer nachhaltigen Unternehmenskultur gestalten. Von ressourcenarmen Umgang mit Büromaterialien, über Nutzung von Fahrrad oder öffentlicher Verkehrsmittel, tierleidfreier Ernährung bis hin zur Stromversorgung mit regenerativer Energie.

Wenn schon nachhaltig, dann auch richtig.

Ich unterstütze mit Ideen, die Unternehmen nachhaltig fit für die Zukunft machen – von der Reduzierung Ihres Materialverbrauchs, über die Umstellung auf ökologische Produktionsstandards bis hin zu Zertifikaten, mit denen das Engagement dokumentiert werden kann.